AllES - All Electric Society

Projektlaufzeit:

02/2020 - 12/2022

Projektleitung (Fakultät):

Herr Prof. Dr. Michael Scheffler (Kraftfahrzeugtechnik)

Kontakt:

Herr Prof. Dr. Michael Scheffler

Michael.Schefflerfh-zwickaude

Fördermittelgeber:

SMWK

Stichworte bzw. Deskriptoren:

Förderkennzeichen: 100396801

Situation

Die technischen Entwicklungen und die zunehmende Digitalisierung führen zu einer Kopplung der vier Sektoren (Verkehr, Industrie, Gewerbe und Wohnen). Aus diesem Hintergrund gehen führende Experten von einer voll-elektrischen Gesellschaft aus. Die sogenannte „All Electric Society" vereint diese Sektoren und verortet darunter alle Vorgänge, welche die Nutzung von fossilen Energieträgern überflüssig machen. Unabdingbar in diesem Zusammenhang ist die Veränderung von Mobilität und Kommunikation. Eine singuläre Betrachtung der Sektoren und Ebenen ist nicht ausreichend und bedarf einer neuen Betrachtung.vFür die All Electric Society müssen folglich die Fragestellungen der Mobilität, Elektrizität und Digitalität integriert betrachtet werden. Aufgrund der bestehenden Eigenschaften und Strukturen emergiert in einer All Electric Society ein neuer interdisziplinärer Forschungsbereich. Dieser soll im Projekt strategisch entwickelt werden. Dazu wird eine ganzheitliche Forschungsumgebung für die Entwicklung, den Test und die Bewertung von zukünftigen Fahrzeugkonzepten und -antrieben, Vernetzungs- undcAutomatisierungsfunktionen sowie energetischen Fragestellungen und der Infrastruktur der Zukunft geschaffen.

Anhang

Bild 1 zur Situation: