iDev 4.0 - Effiziente, sichere Technologien für Industrie 4.0 in der Elektronikfertigung

Projektlaufzeit:

06/2018 - 04/2021

Projektleitung (Fakultät):

Herr Prof. Dr. Christoph Laroque (Wirtschaftswissenschaften)

Kontakt:

Herr Prof. Dr. Christoph Laroque

+493755363221
christoph.laroquefh-zwickaude

Fördermittelgeber:

EU, BMBF, SMWA

Situation

Das Projekt umfasst die ganze integrierte Wertschöpfungskette der Entwicklung und Fertigung von der Idee bis zum Produkt und vom Lieferanten bis zum Endkunden, und deckt dabei vielfältige Entwicklungsteams unterschiedlicher Bereiche sowie vielfältige Fertigungsaufgaben über geographisch verteilte Standorte ab, mit entsprechenden unterstützenden Aktivitäten wie Auftrags-Management, Training, Service- und Anwendungs-Support. Im Rahmen des Vorhabens werden durch den Partner WHZ innovative Einsatzszenarien der Materialflusssimulation in der Halbleiterfertigung auf Ebene der Netzwerkplanung erschlossen werden. Auf Basis akademischer Vorarbeiten zur Rückwärtssimulation sollen konkrete Anforderungen der Industriepartner in einem Vorhersagewerkzeug umgesetzt und validiert werden. Hierzu sind die einzusetzenden Methoden erheblich zu erweitern und hinsichtlich einer Praxistauglichkeit weiterzuentwickeln.

Logo BMBF

logo SMWA

Aufgabe

.

Logo ECSEL

Anhang

Bild 1 zur Situation: Logo BMBF

Bild 2 zur Situation: logo SMWA

Bild 1 zur Aufgabe: Logo ECSEL