Verbundvorhaben ZED: Zwickauer Energiewende Demonstrieren - Elektrisch-thermische Verbundsysteme betreiben

Teilthema

Projektlaufzeit:

11/2017 - 10/2022

Projektleitung (Fakultät):

Herr Prof. Dr. Matthias Hoffmann (Kraftfahrzeugtechnik)

Kontakt:

Herr Prof. Dr. Matthias Hoffmann

+49 (375) 536 3885
Matthias.Hoffmannfh-zwickaude

Fördermittelgeber:

BMBF

Situation

Themen wie demografischer Wandel, Gesundheitsversorgung, Altersarmut, etc., die Zwickau aktuell und auch in Zukunft beschäftigen, werden im Projekt eine große Rolle spielen. ZED hat den Anspruch einen ganzheitlichen Blick auf die Energiewende und die Herausforderungen, die dadurch entstehen zu werfen und gemeinsam mit allen Akteuren Lösungen zu finden, die Zwickau und die hier lebenden Menschen fit für die Zukunft machen.

Demonstration elektrisch-thermischer Verbundsysteme im Quartier Marienthal

Aufgabe

Ziel ist der Vergleich der verschiedenen Versorgungssysteme zur Realisierung von Null-Emissionsquartieren. Die Energiewende besteht aber nicht nur aus technischen Neuerungen und Weiterentwicklungen, auch die Strukturen, Dienstleistungen und Rahmenbedingungen sollen im Projekt mitbetrachtet werden. Wie wirken sich die Veränderungen auf die Bürger aus? Was haben diese für Bedenken? Diese Aspekte sollen in ZED gemeinsam mit den Bürgern thematisiert werden. 

Anhang

Bild 1 zur Situation: Demonstration elektrisch-thermischer Verbundsysteme im Quartier Marienthal

Bild 1 zur Aufgabe: