LiOptiForm - Leistungselektronische Optimierung von Formiereinrichtungen für Lithium-Ionen-Batteriezellen

Projektlaufzeit:

12/2016 - 11/2018

Projektleitung (Fakultät):

Herr Prof. Dr. Mirko Bodach (Elektrotechnik)

Kontakt:

Herr Prof. Dr. Mirko Bodach

+49 (375) 536 1454
Mirko.Bodachfh-zwickaude

Fördermittelgeber:

BMWi

Situation

Die Formierung – die Erstladung – von Lithium-Ionen-Batteriezellen stellt den letzten Schritt im Herstellprozess der Zellen dar. Dieser Prozess muss mit besonderer Sorgfalt durchgeführt werden, da sich währenddessen auch die sogenannte SEI-Schicht (solid-electrolyte-interphase) ausbildet, der ein großer Einfluss auf die Lebensdauer der Zelle zugeschrieben wird.

Arbeitsplan LiOptiForm

Aufgabe

Ziel des Projektes ist es, potentiell auftretende Wechselstromanteile in Formieranlagen zu identifizieren, deren Einfluss auf die Eigenschaften von Lithium-Ionen-Zellen experimentell zu untersuchen und darauf basierend Empfehlungen an die Formierelektronik in Bezug auf Toleranzen gegenüber Rippeln im Formierstrom aufzustellen.

Anhang

Bild 1 zur Situation: Arbeitsplan LiOptiForm

Bild 1 zur Aufgabe: