Entwicklung eines innovativen Geräuschdämpfers für druckluftgebremste Busse, LKWs und Zugmaschinen mit dem Ziel der Effizienzsteigerung sowie dessen neuartiger One-Shot-Fertigungstechnologie

Entwicklung eines innovativen Geräuschdämpfers für druckluftgebremste Busse, LKWs und Zugmaschinen mit dem Ziel der verbesserten Geräuschdämpfung durch integrierte Schaumeinlagen

Projektlaufzeit:

07/2016 - 06/2018

Projektleitung (Fakultät):

Herr Prof. Dr. Lars Frormann (Automobil- und Maschinenbau)

Kontakt:

Herr Prof. Dr. Lars Frormann

+49 (375) 536 1721
lars.frormannfh-zwickaude

Fördermittelgeber:

BMWi