Entwicklung kontinuierlicher unrunder Innen- und Außenkonturen für formschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen und Ermittlung analytischer Lösungsansätze

Projektlaufzeit:

03/2013 - 08/2016

Projektleitung (Fakultät):

Herr Prof. Dr. Masoud Ziaei (Automobil- und Maschinenbau)

Kontakt:

Herr Prof. Dr. Masoud Ziaei

+49 (375) 536 1764
Masoud.Ziaeifh-zwickaude

Fördermittelgeber:

DFG

Situation

Die Polygonprofile sind formschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen, die mechanischen Vorteile (z. B. kleine Formzahl) gegenüber den Keil- und Zahnprofilen aufweisen. Andererseits können die Keil- und Zahnprofile praktisch eine große Anzahl von Mitnehmern haben, was als Vorteil im Hinblick auf eine bessere Ausnutzung des Profilumfangs (aber auch auf die Verschiebbarkeit der Verbindung unter Lastbedingungen) zu betrachten ist. Es wurden in der ersten Projektphase die formschlüssigen E- H- und M-Profile auf Basis der komplexen Trochoiden mit mehrfachen Exzentrizitäten entwickelt, welche die Vorteile der beiden Profilgruppen - Polygon- und Keilwellen-/Zahnwellenprofile - zugleich aufweisen. Durch die Anwendung der konformen Abbildungen wurden exakte analytischeLösungsansätze für Torsionsspannungen in der Welle für E-Profile hergeleitet. Durch die umfangreichen numerisch-analytischen Untersuchungen wurden drei Profilfamilien E-03, H-T03 und M-T04 für weitere Optimierung / Untersuchungen privilegiert.